#12von12 im November 2016

Schreibe einen Kommentar
12von12

Es ist kalt. Sehr kalt. Und so fange ich an zwei schöne Fotos dieser Kälte zu schießen. Und ehe ich mich versehe mache ich mehr und mehr Fotos dieses Tages und bin plötzlich mittendrin bei #12von12. Viel Spaß beim Anschauen!img_9812Ich sagte es ja bereits: es war hier heute sehr kalt! Die Natur muss damit natürlich sehr angeben und solche zauberhaften Spinnennetzeiskreationen fabrizieren.

img_9813Nebel und Kälte sind hier förmlich greifbar. Finde ich.

img_9814Großkind: „Guck mal, ich habTim geschrieben. Ganz allein.“ Schon seit Wochen beschäftigt sich Großkind intensiv mit Buchstaben und vor allem mit dem Schreiben. Und so saß sie heute morgen an ihrem Arbeitsplatz und schrieb einfach „Tim“. Ohne das wir vorher jemals über diesen Namen gesprochen hätten.

img_9816Bei Instagram stolperte ich über ein Foto eines Pochierten Ei. Kurz darauf musste ich das auch erstmalig probieren und fand es ganz gelungen. Die Kinder haben es auch ratzfatz aufgefuttert.

img_9820Nach dem Ei ging es für die Kinder in die Badewanne. Etwas besseres konnte man der Kälte kam entgegen setzen.

img_9831Nach dem Baden gab es Pizza. Nach dem gestrigen Martinsumzug hatte ich keine Lust (und zu wenig Zeit) um noch zu kochen, weshalb wir kurzerhand auf Pizza umsattelten. Die Mägen der Kinder waren vom Süßkram beim Martinsumzug prall gefüllt, weshalb so einiges übrig blieb. Lucky us!

img_9833Nach der Pizza bereitete ich das Abendessen vor: Rote Linsenbolognese. Eines unserer Lieblingsrezepte hier und auch Gäste lieben es. P.S. Bei den Freunden, die wir später besucht haben, wurden wir dann auch spontan mit Abendessen versorgt, weshalb ich den Großteil der Bolognese eingefroren habe und einen kleinen Teil wir morgen zum Mittag essen.

 

img_9835Wie gesagt, wollten wir Freunde besuchen und ich hatte vorgeschlagen einen Kuchen mitzubringen. Chefkoch sei Dank konnte ich mit ein paar Äpfeln, Mehl, Milch und Eiern quasi schon was zaubern.

img_9837Kurz darauf wollte ich noch schnell joggen gehen. Da meine Frau heute fast den ganzen Tag arbeiten musste, wollte ich beide Kinder mitnehmen. Sie sollten mit ihren Laufrädern nebenher radeln. Wir kamen 500m weit.

img_9843Bei den Freunden (Alleinerziehender Vater + Tochter) gab es erst den Kuchen + Eis und danach noch Erdnüsse und Mandarinen. Und da wir so lange da waren, wurden wir auch gleich mit Abendessen verköstigt.

img_9851Großkind bekam zum Geburtstag von der Oma einen Spielzeughund geschenkt. Der konnte bellen und Leckerli essen und ausscheiden. Das Kind, bei dem wir heute zu Besuch waren besitzt einen Panda, der viele, viele Geräusche von sich geben kann und selbst läuft. Die Kinder haben Hund und Panda getauscht. Der Panda macht wirklich viele Geräusche.

img_9859Gegen halb 10 schlief dann das Großkind. Kleinkind bereits kurz vor 8. Und ich jetzt auch gleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.